Vorsorgeprogramm

Edukative Präventivprogramme haben in Franzensbad langjährige Tradition und gehören zu den beliebtesten Heilkuren. Auch unsere Kurärzte empfehlen resolut die mit dieser Form der Heilung verbundenen Aufenthalte, geht es doch um Vorsorge-Kuren, bei denen sie den aktuellen Gesundheitszustand der Patienten verbessern, vor allem aber künftigen gesundheitlichen Problemen vorbeugen können. Von diesem Gesichtspunkt aus betrachtet sind edukative Präventivprogramme höchst effektiv.

Wer also zu solch einem Programm zu uns kommt, für den ist das Schlagwort „Gesundheit ist das Wichtigste“ nicht nur mehr eine leere Phrase. Dann tun Sie nämlich wirklich etwas für Ihre Gesundheit – Ihr Körper wird es Ihnen in der Zukunft danken. Denn dann belohnt Ihr Körper diese Investition mit einem Leben ohne quälende Schmerzen. Vergessen Sie nie – „später“ bedeutet häufig zu spät.





Wann ist eine Kur angesagt

  • Sitzende Beschäftigung
  • Zivilisationskrankheiten
  • Langandauernder Stress
  • Schwere manuelle Arbeit
  • Langandauerndes Müdigkeitsgefühl ohne offensichtliche Ursache.
  • Erhöhter Blutdruck.
  • Übergewicht oder Obesität.
  • Metabolisches Syndrom (Insulinresistenz).
  • Schlafstörungen.
  • Langandauernde Schmerzen ohne erklärliche Ursache (Muskeln, Wirbelsäule, Gelenke, usw.)
  • Muskelsteife

AUFENTHALT WÄHLEN



Beispiele von Heilanwendungen

  • Kohlensäurebad
  • Nordic Walking
  • Spezielle Übungen für die Prävention von Herzerkrankungen
  • CO₂-Injektionen
  • Klassische Massagen
  • Wassertreten (Wechselbäder)
  • Trinkkur
  • Perl-, Wirbel- oder Bad mit Zusätzen
  • Elektrotherapie, Ultraschalltherapie, Magnetfeldtherapie, Biostimul - Biolampe oder Distanzelektrotherapie und andere Anwendungen nach aktuellem Gesundheitszustand

AUFENTHALT WÄHLEN